Liebe interessierte Kollegen,

die Pulmonale Hypertonie stellt weiterhin eine große Herausforderung dar, die einer interdisziplinären Zusammenarbeit bedarf. Im Rahmen einer gemeinschaftlichen Abklärung durch die verschiedenen Fachdisziplinen der Inneren Medizin wie Pneumologie, Kardiologie und Rheumatologie und der Transplantationschirurgie wollen ambulant und stationär tätige Mediziner Ihren Patienten eine optimale Diagnostik und Therapie ermöglichen. Zur bestmöglichen Versorgung der Patienten streben wir mit unserem Angebot eine verbesserte Informationsstruktur und stärkere Verbreitung des Fachwissens an. Nachfolgend finden Sie weitere detaillierte Informationen.

Sollten Sie den Verdacht einer Pulmonalen Hypertonie äußern und eine weitere Abklärung wünschen, dann nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf: info@ph-netzwerk.de.